Hentschel, Annette

Annette ist seit 2016 Mitglied im Theater Hoisdorf

„Wie meine Karriere beim Theater begann? Mein Arbeitskollege ist Schuld. Er machte hartnäckig Reklame für eine Aufführung vom Theater Hoisdorf und damit endlich Ruhe war, bin ich hingegangen. „Landeier“ war die Vorstellung, die ich mir angesehen habe und ich war begeistert. Im nächsten Jahr das Stück „Augen zu und durch“ gefiel mir auch sehr gut. Es gefiel mir so gut, dass mir der Hinweis im Programmheft, dass neue Mitglieder willkommen sind, nicht aus dem Kopf ging. Mithelfen, aufbauen, was eben so anfällt, das war so meine Vorstellung meines potentiellen Einsatzbereichs. Vorsichtiges Nachfragen bei besagtem Kollegen, ob denn wirklich neue Leute in der Theatertruppe gesucht werden, hatte zur Folge, dass ich mich wenige Tage später bei einem Treffen wiederfand und dieses als Souffleuse für das Stück „Hotel Mama“ verlassen habe. Dabei wollte ich nur mal gucken… Nur soviel: Es macht mir großen Spaß, ich fühlte mich von Anfang an dazugehörig und es ist eine tolle Truppe. Wurde ich shanghait? Muss ich Kollege Tim fragen.“

 

Gespielte Stücke:

  • Hotel Mama als Souffleuse
  • Casanovas Comeback als Erika Fröhliche

 

 

zurück