Funny Money (2013/2014)

FunnyMoney_Logo_web


London. Henry Perkins, ein sehr korrekter, langweiliger Brite, verwechselt in der U-Bahn seinen Aktenkoffer mit dem eines Fremden und ist dadurch um zwei Millionen Pfund reicher. In Henry erwacht die Gier und er fasst schnell den Plan, England gemeinsam mit seiner Frau zu verlassen.
Zu seiner Überraschung ist Jean jedoch wenig begeistert von seiner neu entdeckten Abenteuerlust und denkt nicht daran, stehenden Fußes auszuwandern. Hinzu kommt, dass die guten Freunde Vic und Betty jeden Augenblick zu Henrys Geburtstagsdiner kommen werden.
Wenig hilfreich für die Reisepläne sind auch die renitente Taxifahrerin und ein äußerst „geschäftstüchtiger“ Polizist, der beginnt, sich intensiv für Henry zu interessieren. Die wahren Schwierigkeiten zeigen sich jedoch erst, als eine weitere Polizistin auftaucht und Jean vom Tod ihres Mannes berichtet. „Seine“ Leiche wurde in der Themse gefunden und er konnte nur anhand der Papiere in seinem Aktenkoffer identifiziert werden.
Doch wenn die Polizei Henry so finden konnte, kann der Mörder das auch…